Freitag, 25. Juni 2010

Ruhr In Love - Oberhausen ist vorbereitet

Wenn in Oberhausen die "Ruhr In Love" im Olga-Park stattfindet, ist der Verkehr in Oberhausen sehr eingeschränkt. Zu den Großereignissen im OLGA-Park, nahe der "Neuen Mitte", kommt es im Öffentlichen Personenverkehr zu Einschränkungen. Die "stoag" setzt Shuttle-Busse zur Ruhr in Love ein, die zwischen Oberhausen Hauptbahnhof und dem OLGA-Park fahren werden, auch Shuttle-Busse zu Parkplätzen in der Umgebung werden in regelmäßigen Abständen fahren. Dennoch, kann es wie auch im letzten Jahr zu Chaos kommen, sodass Fahrgäste und Touristen, die zum Beispiel zum Centro wollen, folgende Linien meiden sollten:
112, SB90, SB92, SB93 und SB96. Fahrgäste, die von Oberhausen Süd in den Oberhausener Norden wollen, sollten den Umweg über die Linie SB94 (über Buschhausen); oder 958 (über Osterfeld) nehmen, die nicht so ausgelastet sind, wie die anderen Linien. Fahrgäste, die zum Gasometer wollen, sollten mit der Linie 122 (bis Schloss Oberhausen) fahren.
Kommentar veröffentlichen