Donnerstag, 31. Dezember 2015

Neujahrsgrüße zu 2016

Liebe Leser, liebe Freunde und Partner von vinc's Blog!

Das Jahr 2015 ist beendet und ein neues Jahr steht vor uns. Wir durften viel erleben und haben mit einem großartigen Team und starken Partnern das Jahr gemeistert!
Wo waren wir überall unterwegs und wie viele Menschen waren durch ihre Klicks dabei? Wir haben unsere Rekorde eingeholt und sogar übertroffen und möchten uns daher bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben!

Man darf nicht vergessen, dass niemand, der hier aktiv ist, Geld verdient oder Sachleistungen erhält - dieser Blog ist und bleibt eine Freizeit- und Hobbyaktivität, auch im Jahr 2016, dem 8. Jahr "Vinc's Blog" wird das so sein - und das unsere Mühen belohnt werden, erkennt man an den Rund 5.000 Klicks während der Sommermonate (!) jeden Monat! Und den Rund 3000 Klicks in den Wintermonaten.

Bei den Postings, Berichten & Fotoserien ist das aber kein Wunder! Ob bei großen Volksfesten, wie der Soester oder Sterkrader Kirmes; bei Festivals, wie dem größten Stadtfestival Europas: Bochum Total; Sportevents, z.B. Eishockey- der Ratinger Ice Aliens, als auch Videos vom JapanTag Düsseldorf oder eine Komplettaufnahme eines Theaterstücks eines Ratinger Gymnasiums; oder die Bilderserie der "Ratingen Classics": All' das hat uns und den Blog geprägt!

Somit verabschieden wir das "wärmste und sonnigste" Jahr 2015 mit einem tränenden und einem lächelnden Auge: Möge es unseren Lesern und Freunden genauso ergehen:

Alles Gute für das neue Jahr!

Euer Vinc..


Besonderer Dank geht an unsere Medienpartner:
Icehockey Fever, nrw Hockey, Herschies-Fotografie, "Schützenfeste in Ratingen" auf Facebook

Und unseren Autoren und Freunde: Alex, Dirk, Jens, Julia, Justin, Katrin und Mona!  


Freitag, 4. Dezember 2015

Quo vadis LEV? - DEB gründet Fachverband: Ist bald alles wieder DEB?

Quo vadis SORGEnliga?

Der Deutsche Eishockey Bund (DEB) gründet neuen Fachverband in NRW "Eishockey-Verband Nordrhein-Westfalen (EHV NRW)", welcher in Zukunft den von Wolfgang Sorge beinahe monarchisch-geführten Landesverband (LEV NRW) bei der Sportart Eishockey ablösen soll.
Bereits 20 von 35 Teams, der in NRW ansässigen Eishockeyvereine sind - laut DEB - bereits dem EHV NRW beigetreten.
„Wir freuen uns sehr über die Tatsache, dass wir nun einen reinen Eishockey-Fachverband in Deutschland haben. Allein die Mitgliederzahlen zeigen, dass dafür ganz offenbar ein Bedarf besteht. Die Gründung des EHV NRW ist ein wichtiger Schritt im Sinn der Bündelung der Kräfte zur Umsetzung unseres Konzeptes POWERPLAY26.“ - so DEB-Präsident Franz Reindl.

Der ewige Machtkampf

Die Sportart Eishockey war in den vergangenen 20 Jahren immer wieder unter verschiedene Verbände aufgeteilt: Mit der Gründung der DEL (Deutsche Eishockey Liga) im Jahr 1994 und der anschließenden Eigenständigkeit 1997, folgten auch in den unteren Ligen immer wieder "Machtkämpfe" zwischen den Landesverbänden und dem DEB.

Ab dem Jahr 1999 gliederten sich die 2. Bundesliga, Oberliga und Regionalliga Süd ebenfalls aus. Die Eishockeyspielbetriebsgesellschaft (ESBG) wurde gegründet, die durch den Internationalen Eishockeyverband (IIHF), wie auch schon die DEL, zur Eigenständigkeit erklärt wurde.

Als sich die ESBG im Jahr 2012 dazu entschloss

Freitag, 27. November 2015

Neue Kolumne mit Mona Lee: Was hältst Du eigentlich von... Massen-Klonung? (1)

Basierend auf folgenden Artikel:  "China baut Weltweit größte Tierklon-Fabrik" | Die Welt

Mehr über die Autorin: siehe unten!

Mein Pubertier rief mich gerade an. Es ist von der Schule krank nach Hause geschickt worden und das Pubertier wollte nur kurz Bescheid sagen. Mir.

Ich sitze nämlich im Büro und arbeite.

Doch ich versteh nicht, warum mein Pubertier im Büro anrief.

Ich bin doch zu Hause und koche, hoffe ich hier im Büro, etwas Hühnersuppe. Soll ja DAS Allheilmittel sein.

Mein Pubertier ist also gut versorgt.

Meinem Kleinkind geht es in der Schule gerade wahrscheinlich nicht so gut. Warum? Weil ich dort in der Klasse zum "Hospitieren" sitze. Will einfach mal sehen, wie die 1. Klasse heutzutage so läuft.

Mein Leben zumindest läuft gut. Ich kann arbeiten und für jedes meiner Kinder da sein.

Wie das?

Ich hab mich klonen lassen. In China.

Freitag, 20. November 2015

Gewinnspiel: Beitrag "liken" und kommentieren & mit etwas Glück gewinnen!

vinc's Blog und "Herschies Fotografie" verlosen 1x unter allen Teilnahmeberechtigten* einen hochwertigen Astra-Jute-Beutel (Wasserabweisend) und einen Astra-Wandkalender 2016!

Einfach folgenden Beitrag "liken" UND kommentieren und schon seid ihr dabei!


Mehr Infos zu "Herschies Fotografie": https://www.facebook.com/Herschiesfotografie/?fref=photo
vinc's Blog auf Facebook: https://www.facebook.com/vincsblog/?ref=bookmarks

*Teilnahmeberechtigt sind alle Europäischen Bürger mit Wohnsitz in Deutschland ohne Altersbeschränkung. An der Verlosung nehmen alle teil, die den Beitrag (Link) "geliked", also mit einem "gefällt mir" markiert und einem Kommentar versehen haben. Teilnahmeschluss ist der 15.12.2015, 23:59 Uhr.

Wir wünschen viel Erfolg!

Donnerstag, 19. November 2015

VRR: Ab 01.01.2016 ohne Preisstufe E


Ab dem 01.01.2016 fällt die "violette Grenze" weg. Es wird dann
nicht mehr in "Region Nord" und "Region Süd" unterteilt.
Der Verkehrsverbund "Rhein Ruhr" legt die beiden Gebiete "Rhein und Ruhr" und "Niederrhein" ab dem 01.01.2016 endgültig zusammen. Die erst vor 3 Jahren eingerichtete Preisstufe E wird somit wieder abgeschafft. 

Was genau bedeutet "Preisstufe"?
Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) unterscheidet beim Ticket-Kauf die Fahrtdauer- und Länge in sieben Kategorien, die sich "Preisstufen" nennen. Grundsätzlich darf man mit einem VRR Ticket den gesamten Nahverkehr nutzen (AST, Bus, Straßenbahn, U-Bahn, Schwebebahn, S-Bahn, RegioBahn, RegionalExpress). Die Preisstufen sind in 7 Kategorien unterteilt:

MetallicaK bedeutet Kurzstrecke und ist meistens nur für 2-4 Haltestellen nutzbar
A1 gilt in kleineren Städten und Gemeinden
A2 gilt in 11 Mittelgroßen Städten
A3 gilt in den Städten Bochum, Dortmund, Essen, Düsseldorf und Wuppertal
B mit der Preisstufe B kann man in die Nachbarschaft fahren, bei Einzeltickets häufig sogar weiter, das kommt immer darauf an, wie gut die Verbindung zum Zielort ist und wie der VRR dies festgelegt hat.
C mit dieser Preisstufe können sie meistens Strecken zwischen zwei Städten zurücklegen, auf denen noch eine weitere Stadt dazwischen liegt. Manchmal ist auch ein noch weiterer Weg möglich, wenn die Bahnverbindung direkt durch diese angrenzenden Gebiete verläuft.
D  zukünftig ist diese Preisstufe die höchste Preisstufe im VRR. Mit dem Erwerb eines Tickets in dieser Kategorie sind Fahrten von z.B. Dortmund nach Xanten oder Dinslaken nach Wuppertal kein Problem.

Wem das alles immernoch zu kompliziert ist, der nutzt einfach die Fahrplanauskunft des VRR auf efa.vrr.de . Hier wird die jeweils zu kaufende Preisstufe angezeigt.

Welchen Vorteil hat der Wegfall der Preisstufe E für Kunden?

Donnerstag, 12. November 2015

5 Spiele in 9 Tagen: Füchse Duisburg vor energieraubender Woche

Eishockey Oberliga Nord: Die Füchse Duisburg sind nach 12 Spielen, mit 33 Zählern, auf Tabellenposition 1 der dritthöchsten Eishockey-Liga. Im Gegensatz zur 1. Liga West (in der bereits die Hälfte der Vorrunde abgeschlossen ist), stehen den Füchsen noch 22 Spiele (5+17) in der Vorrunde bevor, die den Weg in die Playoffs ebnen. 
Da die Duisburger Füchse auch in diesem Jahr (nach 4 erfolglosen Jahren, inklusive mehreren Final-Teilnahmen) den Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse Deutschlands anpeilen, ist ein erster Tabellenplatz natürlich das Ziel (wenn auch nicht zwangsweise nötig). 

In den kommenden zehn Tagen können die Wedauer dann beweisen, dass sie in die DEL2 gehören: Ganze 5 Spiele stehen dem ehemaligen Erstligisten bevor (darunter 2 Heimspiele):

13.11.: Heimspiel gegen Wedemark (Beginn: 19:30 Uhr)
15.11.: 141 km  nach Neuwied
17.11.: 140 km nach Tilburg
20.11.: 392 km nach Hamburg (Crocodiles)
22.11.: Heimspiel gegen den Hamburger SV (Beginn: 18:30 Uhr)

Insgesamt verfahren die Füchse also mindestens 1346 km in diesen 10 Tagen. Sollten die Füchse alle Spiele meistern, stehen die Chancen gut, dass sie weit kommen. Die Belastung in den Playoffs, die voraussichtlich im März 2016 starten, ist ähnlich hoch, wie in den kommenden Tagen. Bis zu drei Spiele werden dann pro Woche ausgetragen. Um den Aufstieg im fünften Anlauf perfekt zu machen, ist also viel Ausdauer notwendig...

Soest Allerheiligenkirmes

Jedes Jahr Anfang November findet in Soest die Allerheiligenkirmes statt. Sie ist die größte Altsdtadtkirmes in Europa. Das schöne an dieser Veranstaltung ist, dass moderne Fahrgeschäfte auf alt historische Häuser treffen. Die Getränke Bullenauge und der Dudelmann haben auf der Kirmes schon Richtigen Kultstatus und dürfen bei dieser Veranstaltung nicht fehlen. Am Mittwoch dem 4. November startete die Allerheiligenkirmes in Soest. Der Pferdemarkt findet immer Donnerstag statt, denn dort hat die Kirmes ihren Ursprung her. Das Feuerwerk wird meistens Freitagsabend in den Himmel geschossen. Samstag und Sonntag ist die Allerheiligenkirmes überfüllt voller Menschenmassen. Da ist schon in den Mittagsstunden kein richtiges durch kommen mehr möglich. Am Sonntag den 8. November endete die Allerheiligenkirmes in Soest. In der historischen Innenstadt verteilt standen: Shake & Roll, High Impress, City Skyliner, Geister Villa, Wellenflug, Autoscooter "High Way No.1", Hangover Tower, Berg & Tal Achterbahn, Die verrückte Farm, Big Monster, Blackout, Big Wave, Lachfreuhaus, Konga, The King, Go Kartbahn "Rallye Monte Carlo", Autoscooter "Hard Rock Drive", Encounter, Riesenrad "Roue Parisienne", Looping The Loop, Burg des Grauens, Alex Airport, Super Hupferl, Aqua Labyrinth, Big Spinn, Booster Maxxx Mega G4 und Musik Express. Die Neuheiten waren Blackout, Hangover Tower, Die verrückte Farm, The King, Geister Villa und Encounter. Seit diesem Jahr war mal wieder eine Go Kartbahn auf der Allerheiligenkirmes gewesen. Sie wurde ein kleines bisschen abseits vom Bahnhofsgelände auf der Brüder-Walburger-Wallstraße aufgebaut. Der Platz an der Waisenhausstraße am ehemaligen Finanzamt sollte offiziell im diesem Jahr nicht mehr für die Kirmes zur Verfügung stehen, weil dort ein Modehaus gebaut werden sollte. Doch es kam alles anders, so das die Stadt für das Gelände keine Baugenehmigung bekommen hatte. Kurzfristig entschloss man sich den Platz für dieses Jahr in die Kirmes mit einzubeziehen.
Lachfreuhaus auf der Waisenhausstraße vor dem abgerissen Finanzamt















Mittwoch, 11. November 2015

Ice Aliens: Möge die Rückrunde beginnen!

Nach 9 Spielen, mit 27 Punkten, ungeschlagen auf Rang 1 der viertklassigen "1. Liga West" - das hat bisher nur ein Verein geschafft und das ist der Ex-Oberligist aus Ratingen. 
Sie setzen sich vor den Mitfavoriten Eisadlern aus Dortmund (24 Punkte - 11 Spiele), Eisbären Hamm (21 Punkte - 11 Spiele) und den Dinslaken Kobras (19 Punkte - 10 Spiele) bisher souverän durch.
Wenn die Medien aus anderen Städten als der Heimatstadt der Außerirdischen schreiben, nennen sie das Team um Trainer Alexander Jacobs den "Liga Primus" oder auch "Liga-Krösus". Kein Wunder: 13 der 21 Spieler sind gestandene Oberliga-Spieler, drei davon haben sogar schon DEL- oder Bundesliga-Luft schnappen dürfen. Hinzu kommt mit Nachwuchs-Talent Maurice Becker ein 17-jähriger Glücksgriff: Mit 8 Toren und 5 Vorlagen in 9 Spielen zählt er zu den Besten 7 Scorern im Team.

Doch was bringen einem Statistiken, wenn es nicht läuft? - So wie beim eigentlichen Favoriten aus Dortmund. Am vergangenen Wochenende mussten sie gegen die Eisbären Hamm, ihre dritte Niederlage einstecken: Ein Grund, der gerade im Eissport für Motivation sorgen dürfte: Die Eisadler werden alles daran setzen am Freitag (13.11.2015, 20:00 Uhr in der Westfalenhalle/ Strobelallee) die drei Punkte im Ruhrpott zu halten.

Am Sonntag empfangen die Außerirdischen die Junghaie aus Köln, am Ratinger Sandbach. Das Spiel beginnt um 18:00 Uhr. Die Kölner Zweitvertretung ist ein ernst zunehmender Gegner: Sie verbuchen zwar erst drei Siege, konnten aber bereits im Hinspiel in der KölnArena2 lange mit dem Favoriten aus Ratingen mithalten.

Freitag, 13,11,2015, 20:00 Uhr Westfalenhalle Dortmund
Eisadler Dortmund - Ratinger Ice Aliens (Hinspiel: 4:2)

Sonntag, 15.11.2015, 18:00 Uhr Eissporthalle Ratingen, Am Sandbach
Ratinger Ice Aliens - Kölner EC 1b (Hinspiel: 3:8)

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Eishockey: 7 Spiele ungeschlagen - Ratingen im Siegesrausch

Die Ratinger Ice Aliens stehen nach 7 Spielen, mit 21 Punkten, ungeschlagen auf Tabellenplatz 1 der vierthöchsten Eishockey-Liga Deutschlands, der 1. Liga West. Nicht alle Experten haben damit gerechnet, dass Ratingen die Liga so "dominieren" wird, wie sie es momentan tun. Sogar der Favorit "Eisadler Dortmund" musste am vergangenen Wochenende bereits eine 4:2- Niederlage gegen die Rheinländer hinnehmen.

"Die Mannschaft ist eine Einheit"
Schaut man sich die Statistik an, sieht man, dass die Dumeklemmer eine Mannschaft sind, denn unter den Torschützen sticht kein Spieler besonders hervor. Mit Ausnahme des 17-jährigen Nachwuchs-Talents Maurice Becker, der bis dato 8 Tore auf seinem Konto verbuchen konnte und vier weitere Tore vorbereitete, sind es insgesamt sieben Spieler bei Ratingen mit jeweils mindestens 10 Scorerpunkten.
Natürlich galt Ratingen auch vor der Saison schon zu den Mitfavoriten. Schließlich konnten die Außerirdischen in der vergangenen Saison, in der sie noch in der dritten Liga spielten, mit dem fünften Tabellenplatz, hinter den großen Füchsen aus Duisburg, dem Herner EV, den Moskitos Essen und dem EHC Neuwied abschneiden. Gegen die Moskitos gelang sogar ein Sieg, bei den anderen Gegnern hatte man immer das Nachsehen - wenn auch manchmal nur durch ein Tor unterschied.

"Wenig Zuschauerzuspruch - trotz Erfolge"
Leider würdigte die Ratinger Bevölkerung den Erfolg in der dritten Liga nicht, sodass am Ende ein Zuschauerschnitt von 400 für Minusrekorde sorgte. Torhüter Dennis Kohl und Verteidiger Jan-Philipp-Priebsch, die gerne an die alten Zeiten zurückdenken, als die Heimspiele von nie weniger als 1000 Zuschauer verfolgt wurden und zu Auswärtsspielen, egal wie weit es ging, nie weniger als 30 Alien-Fans fuhren, sind das Beste Beispiel für Vereinsliebe. Schließlich spielen beide nicht ihre erste Saison in Ratingen. Kohl kommt auf insgesamt 5 Saisons in Ratingen; Priebsch sogar auf 9 Saisons.
Nicht nur die beiden, sondern das gesamte Team und eingefleischte Fans erhoffen sich, nicht nur aufgrund der Erfolge, einen höheren Zuspruch für dieses Team, welches von Spiel zu Spiel einen unabdingbaren Zusammenhalt und hochmotivierte kämpferische Leistung zeigt, was manch- anderer Verein (Sportartenübergreifend) in der Region nicht zustande bringt.

"Spielankündigung"
Nun gilt es mit gemeinsamer Kraft und einer Mannschaftsleistung an den Erfolg anzuknüpfen. Am morgigen Freitag, 30.10.2015 um 20:00 Uhr, empfangen die Außerirdischen die Wiehl Penguins (derzeit auf Rang 10). Der vermeintlich schwache Gegner hatte in der nahen Vergangenheit einige Teams an den Rand der Verzweiflung gebracht, weswegen sie nicht zu unterschätzen sind.


Montag, 19. Oktober 2015

Filmkritik "Er ist wieder da" (Merkom 21)

Als ich am 23.12.2014 einen Kommentar über die "Pegida-"Demonstration schrieb , weil die Medien und später sogar das Bundeskanzleramt die Menge an Bürgern als "Rechte" und "Neonazis" einstufte und ich - auch heute noch - der Überzeugung bin, dass sie es zu diesem Zeitpunkt noch nicht war, wusste ich noch nicht, was für einen Aufschwung - wenn auch nur kleinen Aufschwung - die Rechten in Deutschland erleben werden. Sie nutzen die -GIDA- Demonstrationen um größer zu wirken. Die Medien und auch Bundesinnenminister Thomas de Maiziére haben heute aber recht, wenn sie warnen "Das sind Rechte, die da laufen!". Ja, ein großer Teil mittlerweile ist Rechts-Politisch. Genau das vermittelt auch der neue Film von Regisseur David Wnend (Kriegerin, Feuchtgebiete).

Quelle: constantin Film
"Er ist wieder da" - ein Bestsellerroman von Timur Vermes ist ein Film, der etwa ab der Hälfte deutlich vom Buch abweicht. Aber das ist genau richtig: Wenn Schauspieler Oliver Masucci (Vulkan, Das Blut der Templer) als Adolf Hitler auf reale Menschen trifft, die trotz der Kameras, ihre Meinung kundtun und ihre Gefühle zeigen und im nächsten Moment wieder die fiktive Welt eintrifft, sie vermischt, glaubhaft. Beängstigend.

>> Indem David Wnendt die Grenze zwischen Fiktion und Realität verwischt, beraubt er uns der Ausflucht, es sei „nur ein Film“ <<  

Von Beginn an reißt es einen mit. Er liegt im Gebüsch. Seine Kleidung ist etwas zerstört, sein Körper scheint in Ordnung. Seine Sicht ist etwas eingeschränkt. Es ist glaubhaft, es scheint echt. Fasziniert und Neugierig, sowie verwirrt und orientierungslos macht sich Hitler auf den Weg, auf der Suche nach der Reichskanzlei. Er wirkt düster. Doch im Laufe des Films wirkt er gelöst. Aus reiner Verwirrung und Orientierungslosigkeit wird durch seine Neugier und sein Interesse - Er. Eine gefährliche Figur, die genau weiß, was er zu tun hat. Und das mit Erfolg.

Man muss den Film gesehen haben, um das zu fühlen, was so viele Kinobesucher fühlen. Bis zur Hälfte gibt es viel zu lachen. Linke, Rechte, Sozialdemokraten, CDU- und CSU-Politiker, alle kriegen ihr fett weg. Man stimmt den Aussagen der im Film fiktiv- und Real-vorkommenen Menschen zu. Viele Dinge, die sie schildern kennt man, wenn man in "Problemvierteln" oder dem Ruhrgebiet aufgewachsen ist oder dort wohnt. Doch umso weiter der Film fortschreitet, umso mehr ertappte ich mich dabei, wie ich ebenso zustimmte und dachte "Ja, das stimmt" und "Er hat recht".
Wäre da nicht eine der Schlussszenen, in dem Hitler so gezeigt wird, wie er wirklich war: Ein Monster. Ein Judenverachtender, größenwahnsinniger Massenmörder.

Doch bevor es zum Schluss kommt, wird die NPD noch einmal auf die Schippe genommen. Sowohl bei einer echten NPD-Veranstaltung, als auch bei einem fiktiven "Überfall" in der NPD-Zentrale in Berlin. Das heitert etwas auf. Doch nicht lange, denn das Drama um "Hitler-Entdecker" Sawatzki (Fabian Busch - Tatort, die letzte Schlacht) und weiteren realen Einblendungen der Rechten Szene (aktuelle Bilder von Zerstörungen durch Rechte an Flüchtlingsheimen, sowie Einblendungen der nationalsozialistischen Machthaber in unseren Nachbarstaaten) macht seelisch fertig.

Wäre Hitler wieder da und wäre er in der Öffentlichkeit so, wie er wohl damals war, es wäre für ihn vielleicht wahrlich ein "leichtes Spiel".

Neben Oliver Masucci (als Hitler) und Fabian Busch (als Sawatzki) sind aber auch Christoph Maria Herbst (Stromberg, der Wichser), Katja Riemann (Fack Ju Göthe!) und Franziska Wulf (Groupies bleiben nicht zum Frühstück) sehr überzeugend in ihren Rollen. Ein weiterer Grund für die Brillanz und Glaubwürdigkeit des Filmes.

Meine Bewertung: 4,5 * / 5 *
Unbedingt Sehenswert!


Film-Feature zur Bestseller-Verfilmung von Timur Vermes
Veröffentlicht am 09.10.2015 von http://www.fantasticmovies.de / MSTV Productions

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Festival-Rückblick 2015 VIDEOS

Die Festivalsaison ist schon längst vorbei und viele Fans fiebern dem neuen Festivaljahr entgegen.
Wir waren auf den verschiedenen Festivals unterwegs (siehe: Sonderbeiträge) und haben euch Videos mitgebracht: Die Highlights von Rock im Park mit Prinz Pi, Sondaschule, den Toten Hosen, Papa Roach, Feine Sahne Fischfilet uvm., sowie dem Rock'n'heim Festival mit Kraftklub, Linkin Park und Simple Plan. Fühlt in dem von Julia Perteck geschnitteten Video nocheinmal mit und erlebt das Gänsehaut-Flair über eure Boxen oder Kopfhörer:



Teil 2 der Highlights unseres Festivaljahres 2015, wieder traumhaft zusammengeschnitten von Julia Perteck, zeigt Szenen der NRW-Festivals "Essen Werden OpenAir" u.A. mit Leslie Clio und Genetikk; "Bochum Total" u.A. mit Susanne Blech; dem letzten "FreeFall Moers" der Geschichte, mit LeFly; "Olgas Rock" u.A. mit den 'hängenden' Captain Disko und der Punkgruppe "Emily Bulls";  und dem Stadtfestival "Essen Original" mit dem Auftritt von Luxuslärm.

Montag, 5. Oktober 2015

Haaner Kirmes

Die Haaner Kirmes findet jedes Jahr immer Ende September statt. Diese Veranstaltung startete am Samstag dem 26. September und endete am Dienstag dem 29. September mit einem Höhenfeuerwerk. Sie wird mitten in der Innenstadt veranstaltet. Die Kirmes erstreckt sich vom Windhövel über die Kaiserstraße bis hin zum Marktplatz. Am diesem Wochenende war die Innenstadt sehr gut besucht gewesen. Auf der Kirmes in diesem Jahr standen: American Swing, DR. Haarmann´s Horror Labyrinth, Nessy, Autoscooter "Drive In", Looping The Loop, Wilde Maus, Flash, Musik Express, Familien-Achterbahn "Willy der Wurm", Phoenix, Villa Wahnsinn, Wellenflug, Octopussy, Super Hopser, Riesenrad "Jupiter", Flasher und Break Dance No.2. DR. Haarmann´s Horror Labyrinth, Flasher und Super Hopser waren die Neuheiten auf der Haaner Kirmes gewesen.

Düsseldorf Unterrath Schützenfest

Das allerletzte Schützenfest von Düsseldorf findet in Unterrath statt. Am Samstag dem 19. September startete das Schützenfest. Der Kirmesplatz liegt direkt an der Autobahn und der Flughafen liegt auch nicht weit davon entfernt. Im diesem Jahr standen dort: Hully Gully, Shaker, Autoscooter "Golden Greats" und das Laufgeschäft "Crystals City". Die Kirmes war diesmal nur mit 4 Großfahrgeschäften bebaut gewesen. Es gab keine Neuheiten im diesem Jahr auf dem Platz. Der Schützenumzug marschierte am Sonntag durch die Straßen von Unterrath. Am Montag Abend wurde um 22:15 Uhr das Feuerwerk in den Himmel geschossen. Das Schützenfest endete am Dienstag dem 22. September.

Freitag, 4. September 2015

Neuss Bürgerschützenfest

Ende August findet das traditionelle Bürgerschützenfest in Neuss statt. Es hat am Freitag dem 28. August angefangen. Am Samstag Abend wurden über 200 Fackeln durch die Innenstadt getragen. Den Höhepunkt bildete der Sonntag mit dem Schützenunzug. Mit dem Feuerwerk am Dienstag endete das Bürgerschützenfest in Neuss. Das Tüvgelände wird zum Kirmesplatz um gewandelt. Zwischen der Rennbahn und dem Tüvgelände wurde die komplette Straße mit Imbissausschank, Getränkeausschank, Glücksspiele und Kinderkarussells bebaut. Auf der Kirmes standen: Riesenrad "Jupiter", Wellenflug, Kristall Palast, Schlager Express, Flasher, Voodoo Jumper, Villa Wahnsinn, XXL Apres Ski, Autoscooter, Daemonium, Commander, Achterbahn "Black Hole", Octopussy, Familien-Achterbahn "Willy der Wurm", Schlittenfahrt, Ghost, Autoscooter "Hot Road" und Top Spin No.2. Im diesem Jahr war keine Go Kartbahn in Neuss anwesend gewesen. Neu auf der Kirmes waren das Funhouse "Villa Wahnsin", XXL Apres Ski, Daemonium und der Octopussy.

Dienstag, 25. August 2015

Zu Gast in Hockenheim: Rock'n'heim 2015

Praktisch als "Opener" der großen Bands, spielten Simple Plan
 auch ihre neue Single.
Das One Day Flash auf dem Hockenheimring in Hockenheim war in diesem Jahr mit knapp unter 11.000 Zuschauern ziemlich klein und dennoch bestens besetzt: Simple Plan, Kraftklub, KIZ, Farin Urlaub und Linkin Park boten eine tolle Show.
Da wir euch das nicht vorenthalten wollen, haben wir ein paar Bilder mitgebracht, die hier - praktisch als privates Fotoalbum von Vinc persönlich - zu sehen sind:

Mehr: on INSTAGRAM
KIZ sind viel diskutiert und meist mit kontroversen Texten eine
bei den Jugend beliebte Band.

Samstag, 22. August 2015

Ratingen-Lintorf Schützenfest

Am Freitag dem 14. August startete das Schützenfest in Lintorf. Um 20 Uhr wurde die Oktoberfest-Party mit den Oberbayern im Festzelt veranstaltet. Der Samstag stand im Zeichen des Platzkonzerts. Trotz des schlechten Wetters, war das Platzkonzert gut besucht. Danach ging es mit dem Fackelumzug in Richtung Kirmesplatz. Mit  etwas Verspätung wurde das Feuerwerk in den Himmel geschossen. Am Sonntag regnete es den ganzen Tag, so dass man sich entschlossen hat den Schützenumzug nur eine kurze Strecke gehen zu lassen. Mit dem Krönungsball endete das Schützenfest in Lintorf. Auf der Kirmes standen der Autoscooter "Hot Road" und Twister.

Der Kader-Check vor der Saison: Die Ratinger Ice Aliens auf dem Prüfstand

Eine neue Liga, neue Gegner und neue Spieler - so könnte man diesen Beitrag auch betiteln, denn genau so ist es in der neuen Saison 2015 / 2016 für die Ratinger Ice Aliens. 
Mit 9 neuen Spielern wollen sie in dieser Saison angreifen und nach ganz oben kommen. Doch.. was "taugen" die neuen Zugänge und welche "alten" Spieler konnten gehalten werden? Dazu kommen wir in diesem Beitrag.

Die Neuzugänge (Tor - Verteidigung - Sturm)
 Nachdem Stammtorhüter Bastian Jakob nach insgesamt sieben Saisons die Ice Aliens verlassen musste, wurde heiß diskutiert. Es fand sich in Torhüter Christoph Oster (Hamburg Crocodiles/ OL-Nord) einen schnellen Ersatz. Bei seinen ehemaligen Vereinen Hamburg und Hannover, wird der 24-jährige vermisst. Fans aus beiden Vereinen sagen von ihm: "Christoph ist super symphatisch. Auf dem Eis hatte er zwar einige schwache Phasen, aber auch einige Glanzmomente, die uns am Ende oft Glück brachten".  32 Spiele absolvierte er in der Oberliga Nord, mit einer Gegentorquote von 4,95 ein eher durchschnittlicher Wert, aber: In Hannover konnte er in 17 Spielen mit einer Gegentorquote von 2,45 durchaus auch überzeugen. Fazit: Christoph Oster, der pro Spiel mehrere Liter an Wasser verbraucht, ist eine Art Überraschungspackung. Mit Glück wird er der neue Held in Ratingen.
Als zweiten Neuzugang im Tor fand sich in Dennis Kohl

Donnerstag, 20. August 2015

Das FESTIVAL- EXTREME- Wochenende 21.08. - 23.08.2015



Mit 7 Großveranstaltungen an einem Wochenende, in einem Radius von 65 Kilometern (Luftlinie) haben die Menschen an Rhein und Ruhr eine große Auswahl:

Von West nach Ost:

Montag, 17. August 2015

Cranger Kirmes 2015

Die Cranger Kirmes2015 startete am 7. August. An diesem Tag fand noch das Eröffnungsfeuerwerk statt. Sie gehört zu den 4 größten Volksfeste in Deutschland. Der Kirmesplatz liegt direkt am Rhein-Herne-Kanal. Die Dorstenerstraße und die Hauptstraße werden für die Veranstaltung mit genutzt. Das zweite Feuerwerk zum Abschluss wurde am Freitag dem 14. August in den Himmel geschossen. Die Cranger Kirmes endete am Sonntag dem 16. August. Auf dem 111000 qm großen Kirmesgelände stehen Fahrgeschäfte, Belustigungen und Reihengeschäfte aller Sparten für die Besucher bereit. Am Rhein-Herne-Kanal standen: Revolution, Wellenflug "Circus Welt", Riesenrad "Roue Parisienne", Shake & Roll, Aqua Velis, High Impress, Die große Geisterbahn, Familien-Achterbahn " Tom der Tiger", Predator, Flipper, Wildwasser 3, 4x Autoscooter (Drive In, Diamondscooter, Number 1, Starlight und Millenneum Drive), Encounter, Musik Express "Disco Jet", Looping The Loop, Nessy, Voodoo Jumper, Flasher, 7D Kino, Rotor, Hot Shot, Fight Club, Olympia Looping, Super Rutsche, Daemonium, Beach Jumper, Big Bamboo, Skater, Konga, Spinning Racer, Break Dance No.2, Circus Circus, Happy Sailor, Ghost, Hangover Tower und Rio Rapidos. Die Neuheiten im diesem Jahr auf der Cranger Kirmes waren: Riesenrad "Roue Parisienne", Big Bamboo, Hangover Tower, Familien-Achterbahn "Tom der Tiger", Encounter,Ghost und das 7D Kino.


Sonntag, 9. August 2015

15 Jahre OLGAS ROCK: Impressionen vom Festival

Oberhausen  Das Olgas-Rock-Festival im Olga-Park, der Osterfelder Landesgartenschau von 1999, feierte das "umsonst & draußen"-Festival am vergangenen Wochenende sein 15-jähriges Bestehen.
Mit Bands wie Razz, Augustines, Sebastian Dey, Adam Angst und den Emil Bulls, sowie Go Go Berlin und Captain Disko - die in 60 Meter Höhe an Seilen die Pausen zwischen den Acts mit einem Musicact füllten, waren einige national bekannte Bands dabei - und mit ihnen über 24.500 Fans.

Wir waren am Freitag & Samstag wieder vor Ort, Bilder gibt es hier:
FREITAG von Justin Herschfeld (vinc's Blog auf Facebook)

Archiv:  2014  •  2013  •  2012  •  2011  •  Mehr Festivals

Captain Disko spielt "hoch hinaus"

Mittwoch, 5. August 2015

Ratingen Schützen- und Heimatfest

Am Freitag dem 31. Juli startete das Schützen- und Heimatfest. Der Kirmesbetrieb fing schon um 15 Uhr an. Im Dumeklemmer-Dorf wurde auf einer kleinen Bühne pünktlich um 17 Uhr mit dem Fassanstich vom Bürgermeister Klaus Pesch das Schützenfest offiziell eröffnet. Der Samstag stand im Zeichen des Platzkonzertes, das um 19 Uhr auf dem Marktplatz in Ratingen-Mitte startete. Am Sonntag marschierte der Schützenumzug durch die ganze Innenstadt. Die Ratinger Bevölkerung nahm diese Veranstaltung sehr gut an. Den Höhepunkt bildete die Parade auf dem Marktplatz. Über 100 Fackeln wurden am Montag Abend durch die Innenstadt getragen bis hin zum Schützenplatz. Zur späten Abendstunde erwartete uns ein buntes strahlendes Feuerwerk, das hinter dem Kirmesplatz in den Himmel geschossen wurden ist. Auch im diesem Jahr wird auf dem Plakat geworben, dass das Feuerwerk um 22:15 Uhr abgeschossen wird, nur dazu kommt es nicht. Es wird meistens erst um 22:30 Uhr in den Himmel geschossen. Auf der Kirmes standen Kettenflieger, Musik Express "Rock Express", Formula 1 Booster, Break Dance und Autoscooter. Der Formula 1 Booster der im letzten Jahr kurzfristig abgesagt hatte, war im diesem Jahr das Highlight auf der Kirmes gewesen. Eigentlich sollte noch der Heartbreaker dort stehen, leider war er nicht vor Ort gewesen, so dass man auf die schnelle kein Großfahrgeschäft für die kurze Zeit verpflichten konnte. An dieser Stelle entstand eine riesige Lücke, wo eine Mülltonne platziert war. Das Schützenfest endete am 4. August mit dem Krönungsball.














Donnerstag, 30. Juli 2015

Düsseldorf Rheinkirmes

Im diesem Jahr fand die Rheinkirmes vom 17. Juli bis zum 26. Juli statt. Das Wetter spielte an allen Tagen mit, außer am Samstag dem 25. Juli, da wurde die Kirmes aus Sicherheitsgründen  wegen Unwetterwarnungen den ganzen Tag geschlossen. Sie gehört zu den 4 größten Volksfesten in Deutschland. Auf den 165.000qm Wiesen  zwischen der Oberkasselerbrücke und der Kniebrücke standen Fahrgeschäfte, Schau- und Belustigungen, Reihengeschäfte aller Sparten sowie die Düsseldorfer Brauerein. Am Freitagabend dem 24. Juli lockte ein buntes strahlendes Feuerwerk wieder Millionen Menschen an den Rhein. Im diesem Jahr gab es zum aller ersten mal 2x Freefalltowers, dies war einmal der Power Tower II und der Hangover Tower. Die Neuheiten auf dem Festplatz waren Predator, Blackout, Hangover Tower und das Laufgeschäft "Viva Cuba". Auf der Kirmes standen noch Wildwasser 3, Skater, Kristall Palast, Break Dance, Viva Cuba, Geisterstadt, Power Tower II, Diamondscooter, Kettenflieger, Lachfreuhaus, Predator, Spinning Racer, Nessy, Rotor, Rio Rapidos, Blackout, Alex Airport, Looping The Loop, Riesenrad "Bellevue", Raupenbahn, Go Kartbahn "Rallye Monte Carlo", Wilde Maus, Daemonium, Venezianisches Pferdekarussell, Shake & Roll, Familien-Achterbahn "Willy der Wurm", Villa Wahnsinn, Wellenflug, Olympia Looping, Big Monster, Hangover Tower, Autoscooter "Golden Greats", Happy Sailor, Fight Club, Die große Geisterbahn, Alpina Bahn, Break Dance, Flasher, Big Bamboo, Circus Circus und Toboggan.

Mittwoch, 29. Juli 2015

Eishockey Oberliga 2015/2016: 18 Teams im Norden; 11 Teams im Süden

Ratinger Ice Aliens - Letztes Jahr noch Drittklassig, nun
Viertklassig, obwohl garnicht abgestiegen: Das ist
Deutsches Eishockey...
Die Eishockey Oberliga | 3. Liga geht 2015 in ihre 17. Saison, ab September dann wieder 2-gleisig, so wie zuletzt 2009/ 2010. In der Nordhälfte Deutschlands treten 18 Teams an; im Süden (Bayern und Baden-Würtenberg) sind es 11 Teams. Beide Gruppen werden vom DEB (Deutschen Eishockey Bund) geleitet und sind nicht mit der neuen Liga "Oberliga West | 4. Liga" des Landesverband NRW zu verwechseln, an der 10 Teams (aus NRW, Rheinland-Pfalz und Hessen) teilnehmen. 

Oberliga Nord

In Klammern = bisherige Liga. Quelle: wikipedia.org


Oberliga Süd

In Klammern = bisherige Liga. Quelle: wikipedia.org

Modus
So ganz 100% steht der Modus noch nicht. Jedoch heißt es, dass der Norden eine Einfachrunde mit zusätzlich acht Spielen gegen nah-gelegenen Teams spielen wird. Die Top 8 spielen im Play-Off-Modus die Top 4 der Nord-Gruppe aus, die dann in der Verzahnungsrunde gegen die besten vier Süd-Teams spielen.
Die Süd-Teams spielen intern eine Doppelrunde. Auch hier qualifizieren sich 8 Teams, die dann im Play-Off-Modus die besten Vier zur Verzahnung mit dem Norden ausspielen.

NEU: 1. Liga Nord (zuvor OL-West/ jetzt 4. Liga)
Aufgrund des Streits zwischen dem Landesverband NRW und dem Deutschen Eishockey Bund, gründete der LEV NRW in diesem Jahr seine eigene Oberliga*, die als viertklassige Liga einzustufen ist. Mit den Ratinger Ice Aliens, den Eisbären Hamm und dem Neusser EV finden sich dort jedoch drei ehemalige Drittligisten, die ihren Spielerstamm halten konnten. Zusätzlich sind mit den Adlern Dortmund, dem EC Lauterbach und den Dinslaken Kobras gleich drei Anwärter auf die Top-Platzierung. Ob es einen Aufsteiger in die zweigleisige Oberliga geben wird ist bisher noch unklar. Sicher ist jedoch, wie der Modus der Saison 2015/2016 aussehen wird: 
Zehn Vereine (neben den oben stehenden sind das noch: TuS Wiehl, Bergisch Land Raptors, EC Bad Nauheim 1b und Kölner EC 1b) spielen zunächst eine Einfach-Hauptrunde (jeweils neun Heim- und Auswärtsspiele), anschließend die Platzierten 1 bis 6 eine Doppelrunde (jeweils zehn Heim- und Auswärtsspiele).
Zuletzt ermitteln die ersten vier Vereine der Tabelle, dann den Meister der Oberliga West* durch entsprechende Play-Offs.Die Mannschaften auf den Tabellenplätzen sieben bis zehn der Oberliga West*-Einfach-Hauptrunde „verzahnen“ in einer weiteren Einfachrunde  mit den vier besten Teams der Regionalliga West, um einen Oberliga West*-Pokalsieger zu ermitteln sowie um den Auf- bzw. Abstieg auszuspielen.

*am 31.07.2015 wurde bekannt, dass das Sport-Schiedsgericht entschied, dass der LEV NRW seine höchste Spielklasse nicht Oberliga West nennen darf. Kurzerhand wurde die viertklassige Liga in "1. Liga Nord" unbenannt. Die Fronten der beiden Verbände "DEB" (Deutscher Eishockey Bund) und LEV NRW (Landesverband NRW) haben sich dadurch weiter verhärtet. Somit rückt die  Wahrscheinlichkeit auf einen Auf- oder Absteiger in die jeweilige andere Liga in weite ferne...

Montag, 27. Juli 2015

Merkom 19: Angst, Dummheit und Arroganz - Es wächst der Hass

Kommentar zur aktuellen Lage der Nation und Bedenken zur Zukunft unserer Gesellschaft.

"Dummheit, Angst und Arroganz"

Es ist schrecklich mit ansehen zu müssen, wie durch Unwissenheit, Dummheit, Geistesarmut und Falschinformation Angst und Hass entstehen.¹
Ich habe große Bedenken, ob der Rechtsstaat mit der neuen und immer größer werdenden Gewaltbereitschaft durch Links- und Rechtsextremismus², dem steigenden organisierten Verbrechen³ und der immer wieder viel diskutierten Jugendkriminalität noch lange mithalten kann.
Wird es hier irgendwann so, wie in Südamerika, den USA oder in Italien, in denen - ähnlich wie in Duisburg Marxloh - Rockerbanden und Familienclans aus dem Ausland ganze Straßenzüge beherrschen? ³

Wenn die Politik weiterhin die Gesetze und die Rechtsprechung, sowie die Strafverfolgung an die steigende Kriminalität und das steigende Aggressionspotential der Bevölkerung nicht anpasst und weiterhin die Bildung und Deutschlands Medien verkommen lässt, sehe ich eine dunkle Zukunft.
Gerade die Investition in Schulbildung, die Schaffung gerechter Arbeitsgesetze und der Wandel/ die Umstrukturierung vom Verblödungs-Fernsehen in Deutschland muss dringend 'in Angriff' genommen werden, um eine stabile und soziale Bevölkerung zu garantieren.

Vergangene Woche ist mir die soziale Inkontinenz sogar schon bei Kindern im Alter um die 4 - 6 Jahre aufgefallen: Die Deutschen "Prinzessinnen" hielten sich für was besseres, als die Anderen Kinder, weshalb sie andere Kinder mit den Worten "Nein, ich bin was besseres als Du, ich spiele nicht mit Dir!" abservierten. Das Dunkelhäutige Kind schubste gar ein anderes Kind und rief "Du bist weiß, mit Dir spiele ich nicht!". Nur die vermutlich türkischen Kinder konnten mit ihrer familiären Art bei anderen Kindern punkten, die nicht zu den kommenden Rassisten und Spießern zählen. Wie kann es passieren, dass Eltern ihren Kindern so etwas vorleben? Fremdenfeindlichkeit, Hass und Angst!? Wenn diese sozialen Inkompetenzen bei den Kindern erhalten bleiben, bleibt ihnen womöglich in Zukunft nur noch ein Leben mit Depressionen, Verwahrlosung oder mit Gewalt.

¹ Bezug auf den Artikel "Die neuen Asozialen" aus "Huffington Post Deutschland" (24.07.2015)
² Linksextremismus: Gewalt in Zahlen (Bundesamt für Verfassungsschutz/ 2014) 
² Linksextreme Gewalt in Leipzig (FAZ 12.06.2015)
² Todesopfer durch Rechte Gewalt seit 1990 (Die Zeit/ 2014)
³ "Polizei warnt: Banden haben ganze Straßenzüge im Griff" (WAZ/ 27.07.2015)
³ "NRW Polizei warnt vor rechtsfreien Räumen" (27.07.2015/ Spiegel)
Auf dem Weg in die totale Verblödung (Bzgl. Medien: wochenblatt Regensburg/ 08.07.2015)
"Jugend verblödet" (bzgl. TV: WAZ, Zeus Projekt der Schulen/ 09.05.2012)
Burnout bei Kindern (Stern/ Nr. 30, 2015)


Weitere externe Artikel zum Thema:

Donnerstag, 16. Juli 2015

Mülheim Saarner Kirmes

Am Samstag dem 4. Juli startete die Saarner Kirmes in Mülheim. Sie war am dem Tag durch das extrem heiße Wetter leider nicht gut besucht gewesen. Erst gegen 18 Uhr füllte sich ganz langsam der Platz. Zur späten Abendstunde am Freitag dem 10. Juli wurde ein Feuerwerk in den Himmel geschossen. Die Saarner Kirmes ging noch bis Sonntag dem 12. Juli. Auf der Kirmes waren platziert Piraten Rutsche, Crazy Mouse, Break Dance, Diamondscooter, Simulator "Adventure Shuttle", Glasirrgarten "Downtown", Big Monster, Musik Express "Disco Jet" und Schloss Dracula. Neu für die Saarner Kirmes ist im diesem Jahr Downtown.


Sonntag, 5. Juli 2015

Düsseldorf-Flingern Schützenfest

Das Schützenfest in Flingern startete am 27.Juni und ging bis zum 30. Juni. Am Samstag Abend wurde im Schützenzelt der Heimatabend veranstaltet. Der Höhepunkt am Sonntag war der historische Schützenumzug mit der Parade. Mit dem Krönungsball und dem Feuerwerk wurde das Schützenfest beendet. Neben dem eigentlichen Schützenfest wurde noch hinzu eine kleine Kirmes aufgebaut, die bei dem Wetter gut besucht war. Auf der Kirmes waren platziert Musik Express "Insider", Glasirrgarten "Crystals City", Hollywood Star, Familien-Achterbahn "Mexiko City", Simulator "Adventure Shuttle", Break Dance und Autoscooter. Die Neuheiten auf dem Platz sind gewesen Hollywood Star, Mexiko City und Adventure Shuttle.

Mettmann Johanniskirmes

Am Freitag dem 26. Juni startete die Johanniskirmes in Mettmann. Um 18 Uhr wurde das Schützenfest offiziell mit dem Faßanstich vor dem Festzelt eröffnet. Die Programme an diesem Tag waren noch Pirates Of Love, die im Schützenzelt um 20 Uhr für Stimmung sorgten und das Feuerwerk wurde um 22:45 Uhr in den Himmel geschossen. Der Samstag stand im Zeichen des Platzkonzert, das auf dem Marktplatz statt gefunden hat. Im Schützenzelt wurde am diesem Abend ein Bunter Tanzabend veranstaltet. Den Höhepunkt am Sonntag war der Schützenumzug und die Parade. Am Montag endete das Schützenfest mit dem Krönungsball. Das Schützenzelt wurde direkt neben der Königshofer-Galerie aufgebaut. Seit letzten Jahr hat die Kirmes einen neuen Laufweg bekommen. Durch den Bau der Seibelquerspange wird die Schwarzbachstraße nur noch bis zum Supermarkt "Penny" bebaut. In der Innenstadt sind platziert im diesem Jahr Aqua King, Glasirrgarten "Downtown", Street Fighter, Break Dance, Autoscooter, Scheibenwischer "Disco Dance", Kesseltanz und der Propeller "Freak". Die Neuheiten in Mettmann sind im diesem Jahr der Aqua King, Downtown, Street Fighter, Kesseltanz und Freak.




Samstag, 4. Juli 2015

Bochum Total 2015 am Freitag (Susanne Blech + Maria Blumeblatt + Trümmer + Firkin + Amsterdamn + The Beauty of Gemina)

Die 1 Live Bühne
Rund 700.000 Besucher feiern das größte Stadtfestival Europas, das mit viereinhalb Bühnen und sehr sehr vielen Künstlern auch noch sehr gut aufgestellt hat. Für jeden ist hier etwas dabei und nicht nur das macht Bochum Total so attraktiv: Stände wie auf den großen Festivals, Gewinnspiele, Aktionen, After-Show-Partys, Essensstände und die Bochumer Gastronomie laden einfach zu einem abwechslungsreichen Fest.
Das ganze geht von Do., 02.07. bis Sonntag, 05.07.2015.
Wir haben Bilder vom Freitag gesammelt und waren natürlich auch wieder hautnah dabei! 

201220132014

2015:
Passend zum Kinostart am 02.07.2015 - Ein Minion-Shirt!

Freitag, 3. Juli 2015

Mach mit beim Fanprojekt der Ratinger Ice Aliens: Videoclip

Der Fanclub SUPCOM-Ratingen.de wird in Zusammenarbeit mit vinc's Blog am Samstag, 11.07.2015, ab 17 Uhr Videoclips drehen. 
In drei individuellen Videoclips wird u.A. gezeigt, wie sich Fans Zuhause auf das Eishockeyspiel vorbereiten und auf den Weg zur Eissporthalle machen. Dabei treffen sie am Ratinger Marktplatz auf weitere Fans der Außerirdischen. Gemeinsam gehen sie zur Eissporthalle.
Es wird wieder Zeit für: Fans in Aktion! Foto: micha-rossi.de
An der Eissporthalle Ratingen angekommen, werden weitere Clips gedreht, die dann in den Monaten September und Oktober (aber auf jeden Fall noch vor Beginn des Ligenbetriebs) - neben uns und dem Fanclub SUPCOM-Ratingen.de - auf verschiedenen Webseiten, wie "nrw hockey" und "icehockey fever" veröffentlicht werden.

Mehr Infos zur Veranstaltung gibt es hier (Facebook) <<
Oder hier (Blog) <<

NOCH GESUCHT:
wird eine weibliche Darstellerin, die von Zuhause bis zum Marktplatz begleitet wird. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre. Bei Interesse bitte via E-Mail an vinc3292@gmail.com oder pn bei Facebook melden!

Samstag, 27. Juni 2015

Stadtportrait in Bildern: Wülfrath, Kreis Mettmann, NRW, Deutschland

Klein, beschaulich, historisch, schön und gemütlich - so kann man Wülfrath in wenigen Wörtern beschreiben. Gerade die Innenstadt und der Kern Wülfraths sind mit hohem Charme ausgestattet.
Gerade einmal 21.000 Einwohner leben in der Kleinstadt, die im Norden des Kreises Mettmann zu finden ist.

Mit unserer Bilderserie "Sehenswürdigkeiten" (zu finden unter dem Unterpunkt "Sonderbeiträge"), füllen wir damit eine weitere Lücke der must-travel-Orte!

Dienstag, 23. Juni 2015

Essen Integratives Drachenbootrennen auf dem Baldeneysee 2015

Am Freitag dem 19. Juni ging es pünktlich um 8 Uhr für die RAT-Wikings von der WFB Ratingen Richtung Essen zum Baldeneysee. Das Wetter war leider am diesem Tag nicht das beste gewesen mal regnete es und mal nicht. Insgesamt sind 23 Teams auf dem Baldeneysee angetreten. Darunter sind auch drei Ratinger Teams an den Start gegangen. Das waren einmal die Heljens Fighter, Team Waterproof und die RAT-Wikings. Das schöne an dem Wettbewerb ist das es nur Gewinner gibt und jeder einen Pokal sowie eine Medaílle bekommt. 

Im ersten Lauf und zweiten Lauf ging es darum die schnellste Zeit zu erreichen, um in die Cups eingeteilt zu werden. Die Heljens Fighter mussten im ersten Lauf gegen Caritas Cannibals (Moers), Hephata Dragons (Essen) und Crazy Schwelmer (Schwelm) ran. Das Team Waterproof musste sich im ersten Lauf gegen Captain Jo und seine Seeganoven (Bochum), Ruhrdrachen (Essen) und Oh Nass IS es (Lübbecke) bewähren. 

Die ersten Gegner von den RAT-Wikings waren Weißer Drache (NRW), Mühlenpiraten Lemgo (Lemgo) und die Integrationskanuten (Essen). Im diesem Lauf holten sich die RAT-Wikings den 2.Platz. Danach ging es weiter mit dem zweiten Qualifikationslauf. Im zweiten Rennen hieß es Ratinger Derbytime denn im zweiten Lauf trafen sich die RAT-Wikings und das Team Waterproof aufeinander. Neben den beiden Teams kam noch die Benninghofer Drachen (Mettmann) an den Start. Am Start hatten die RAT-Wikings schon Probleme gehabt weit nach vorne zu kommen. Es sah so aus als ob Team Waterproof und die Benninghofer Drachen unter sich das Rennen machen würden. Das Team Waterproof war schon sehr weit in Führung gewesen, so das man sie nicht mehr einholen konnte. Später auf den langen Metern konnten die RAT-Wikings gut zeigen was Teamarbeit ist und überholten noch die Benninghofer Drachen und waren dann nur noch knapp am Team Waterproof dran gewesen. 

Die Sieger waren in diesem Rennen Team Waterproof, den 2. Platz belegten die RAT-Wikings und der dritte Platz ging an die Benninghofer Drachen. Danach gab es Mittagessen und alle Teams stärkten sich damit. In der zwischen Zeit machte die Rennleitung die Rechnung mit der Zeit aus den Qualifikationsläufen um die Teams in die Cups zu stecken. Die RAT-Wikings kamen in den Dragons Cup A Finale. Das Team Waterproof durfte in Winners Cup ran und die Heljens Fighter konnten im Champions Cup antreten. Im Dragons Cup A Final haben die RAT-Wikings gezeigt, dass sie den Willen haben gewinnen zu wollen, immerhin reichte es für Platz 2. 

Nach dem die letzten Rennen zu Ende waren ging es erstmal für die RAT-Wikings zum abbauen ihrer Zelte und danach zur Siegerehrung. Bei der Siegerehrung bekam jedes Team einen Pokal und Medaillen. Es wurde auch reichlich viel Programm geboten, wie Torwandschießen, Kickern, Zauberer und eine Tanzgruppe aus Essen. Selbst das Maskottchen Erwin von Schalke 04 ließ es sich nehmen beim Integrativen Drachenbooten in Essen dabei zu sein.

RAT-Wikings Ratingen

















Düsseldorf-Bilk Schützenfest

Am Freitag dem 19. Juni startete bei Regenwetter das Schützenfest in Bilk. Der Samstag war trocken und sehr stark bedeckt gewesen. Die Kirmes befindet sich auf dem Aachener Platz. Diese Veranstaltung überrascht einen wieder aufs neue. Auf der Kirmes stehen Simulator, Break Dance, Rainbow, Formula 1 Booster, Hollywood Star, Piraten Rutsche, Autoscooter "Golden Greats" und das Venezia Labyrinth. Wer gerne Klassiker möchte, wie Rainbow und Hollywood Star die können es noch bis heute Abend tuen. Neu auf dem Aachener Platz sind Rainbow, Hollywood Star, Piraten Rutsche und das Venezia Labyrinth. Der Schützenumzug hatte am Sonntag auch nicht so viel Glück mit dem Wetter gehabt. Heute Abend endet das Bilker Schützenfest mit dem Feuerwerk.


Dienstag, 16. Juni 2015

Aufführung des "Experimentier-Theaters" des Kopernikus-Gymnasiums Ratingen "So spielt das Leben"

Zum Ersten Mal in der Geschichte der Theater AG, die immerhin so seit 28 Jahren besteht, haben die Schülerinnen und Schüler ein nahezu komplett selbständig verfasstes und ausgedachtes Theaterstück geschrieben und präsentiert. Wir von vinc's Blog wissen das zu würdigen und haben das Stück in voller Länge aufgezeichnet. Übrigens ist die Auflösung nicht nur in HD720p, sondern der Ton - ungewöhnlich gut.


Hinweis an Schüler, Lehrer und Eltern des Kopernikus-Gymnasiums Ratingen-Lintorf:
Wer das Video haben möchte, meldet sich bitte per Mail an:
vinc3292@gmail.com
Das brennen auf DVD (aufgrund der Kapazität) und Bluray (technische Gründe) ist nicht möglich!

Angebot:
16GB Marken- USB3.0-Stick (Sony oder SanDisk) 
inklusive Video und Versand für 15,00 €
(innerhalb Deutschlands)
2 € je Stick gehen (als Spende) auf das Konto des Experimentiertheaters.
(Privatverkauf; Details per Mail)

Alternativ:
Gibt es einen Ansprechpartner in der Schule, der aus Datenschutzgründen via Mail mitgeteilt wird.
Dieser Person könnt' ihr einen eigenen Stick (mindestens 16 GB) mitgeben. Darauf stellen wir das Video dann kostenlos zur Verfügung. Bitte gebt ihr 1 € für den Versand mit.
- Details via Mail. -

Details zum Theaterstück gibt es im Video; Viel Spaß beim schauen!



> Bilder vom letzten Jahr "Die Welle"
von
www.lokalkultur-beitrag.de
und
vinc's Blog