Sonntag, 16. Oktober 2011

Japan Tag in Düsseldorf: 100.000 Feiern Deutschlands Größtes Japan-Festival

Düsseldorf Bei dem Japan-Tag am gestrigen Samstagabend waren über 100.000 Menschen an den Rhein gepilgert. Bei dem Fest, das ganz im Zeichen der Deutsch-Japanischen Beziehungen seit 150 Jahren stand, erwartete die Besucher unter Anderen Kimono-Modenschauen und Konzerte, Köstlichkeiten wie Sashimi und Sushi, japanische Kampfkunst und Kalligraphie.  In der Pop-Kultur-Zone standen Manga-Wettbewerbe und Cosplay-Modenschauen auf dem Programm. Dabei waren Hunderte Jugendliche als verschiedene gezeichnete Seriendarsteller verkleidet (Cosplay) nach Düsseldorf gekommen.
Am Abend waren Feuerkünstler unterwegs, die auf das große 24-minütige und umwerfende Feuerwerk um 21:30 Uhr vorbereiteten, dass sogar im WDR-Fernsehen übertragen worden ist.


>Weitere Bilder<

Auch diese drei jungen Damen aus dem Raum Gütersloh
zeigten ihr Outfit: Sie tragen ein "Kimono".
  
Das Feuerwerk wurde im WDR Fernsehen übertragen.

In den 24 Minuten konnte man viele Figuren erkennen.
Hier sieht man Herzen.

Manchmal wurde es auch richtig hell beim Feuerwerk.

"Free Hugs" - Freie Umarmungen boten nicht nur diese
Jugendliche aus Duisburg.

Es war gewohnt viel los am Samstag-Nachmittag.

und zum Abschluss: Der Rheinturm am gestrigen Abend.

Kommentar veröffentlichen